Einsparpotential in Millionenhöhe

Die World-Class-Performance-Strategie vereint Mensch und Maschine im Einklang mit den Ressourcen. An dieser Stelle ist es möglich, 15 % der Betriebskosten einzusparen.

Total Cost of Ownership

No performance is perfect: Die Möllers Group bietet im steten Dialog mit dem Kunden einen laufenden Optimierungsprozess zur kontinuierlichen Verbesserung der Maschinenleistung. Basis dieses Erfolges ist der ganzheitlichen Ansatz von „Total Cost of Ownership“, mit dem Anlagenbetreiber jährlich Summen in zweistelliger Millionenhöhe einsparen können.

Der Premium Field Service

Als Produkt mit weltweit führenden, unerreicht hohen technischen Standards wurde der „Premium Field Service“ neu definiert. Der Premium Field Service wird getragen von fünf starken Säulen mit den Kernthemen Anlageneffektivität, gezieltes Training, Qualitätsstandards, geplante Instandhaltung und kontinuierliche Verbesserung. Die Umsetzung der Aufgabenstellungen aus diesen Bereichen führt zu erheblichen Leistungssteigerungen und damit zu Einsparungen in Millionenhöhe.

Gezielte Schulungen in der Academy

Darüber hinaus ist die Möllers Group bestrebt, das Bedien- und Wartungspersonal zu befähigen, Fehler selbstständig zu erkennen, korrekt einzuschätzen und die Anlagen professionell zu betreiben. Kunden, Geschäftspartnern und den eigenen Kompetenzteams bietet die Möllers Group Academy auf insgesamt rund 1250 Quadratmetern Fläche einen topmodern ausgestatteten Seminarbereich für theoretisches Lernen. In der angrenzenden Maschinenhalle folgt die praktische Umsetzung des Erlernten an der Full Line.

Anlageneffizienz

  • Das Prozess-Leitsystem PRODUCAT® erfasst Anlageneffizienz, wertet die Daten aus und vermeidet Verluste.
  • Selbsterklärende Touchscreen-Icons vereinfachen das Handling und verkürzen Schulungszeiten der Bediener.
  • Stillstände vermeiden: Aktive Fehlersuche, im Störfall wird das betroffene Bauteil auf dem Monitor angezeigt.
  • PRODUCAT kann bei bestehenden Anlagen nachgerüstet werden, Neuanlagen sind optional damit ausgestattet.

Gezieltes Training

  • In der Möllers Group Academy wird an der weltweit einzigen, palettenlosen Linie im Produktionsmaßstab geschult.
  • Bedienpersonal werden die Funktionszusammenhänge der eigenen Anlage erläutert:
  • Befähigen zum Erkennen von Anlageanomalien
  • Befähigen zur vorausschauenden Instandhaltung

Qualitätsstandards

  • Vor-Ort-Audits: Im Fokus stehen die Analyse von Kostentreibern in der Produktion und die Erfassung von Verbrauchsstoffen entlang der Full Line.
  • Ableiten konkreter Qualitätsstandards / Definition von Vorgaben für Hersteller und Zulieferer.
  • Forschung: In der Möllers Group Academy testen wir Ihre Produkte unter Realbedingungen – Sie erhalten eine perfekt auf Ihre Produkte abgestimmte Anlage.

Geplante Instandhaltung

  • Wartungsverträge mit Know-how-Transfer.
  • Unterweisung des Produktionspersonal zur Durchführung von Routinearbeiten
  • Optimieren von Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Full Line.
  • Proaktives Ersatzteilmanagement / Kostenreduktion beim ressourcenschonenden Handling.
  • Regionale Service Hubs an weltweit wichtigen Standorten optimieren den After Sales Service.

Kontinuierliche Verbesserung

  • Laufender Optimierungs-Prozess zur kontinuierlichen Verbesserung der Maschinenleistung.
  • Schwachstellen-Definition / Modifizieren von Bestandsanlagen.
  • Möllers Group Academy: Testreihen zur optimalen Ladungssicherung. 
  • Wir sind EUMOS-Mitglied – und sehen perfekte Ladungssicherung und damit mehr Sicherheit im weltweiten Güterverkehr als unseren Auftrag.