OEE: Anlagen nachhaltig optimieren

Die OEE-Kennzahl  ist Grundbaustein für Optimierung und setzt sich zusammen aus der Multiplikation und Analyse der Faktoren Verfügbarkeit, Leistung und Qualität einer Anlage.  OEE bildet das Mittel, um Fehlerquellen an Anlagen zu veranschaulichen, Optimierungen einzuleiten, nachhaltige Prozessstabilität zu gewährleisten und die dadurch neu entstandenen Potenziale auszuschöpfen.

Das Ideal der Full Line erreichen

Als Werkzeug der OEE-Berechnung stellt das Mess- und Optimierungstool PRODUCAT® der Möllers Group einen Benchmark der Linie mit dem theoretischen Ideal der Anlage ein. Das Visualisierungsprogramm kontrolliert die Full Line, misst Anlageneffizienz und definiert Verluste. OEE ist sowohl auf einzelne Anlagen der Möllers Group als auch auf die Gesamtlinie anwendbar.

Ihre Vorteile

  • Liest Produktionsdaten aus Gesamtanlagen aus
  • Schafft Transparenz
  • Betrachtet Prozessqualität und erfasst Verbrauchsstoffe
  • Identifiziert Stillstandzeiten
  • Hebt Optimierungspotenziale in der Produktion
  • Senkt Kosten

Eine packende Verbindung!

Wann sprechen wir über Ihre individuelle Verpackungslösung?

Kontaktieren Sie uns