Die richtige Folie

Mit dem Blick in die Zukunft entwickeln wir bereits heute – gemeinsam mit führenden Folienherstellern – sorgfältig geprüfte Versandeinheiten, die durch Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit überzeugen. Auf dieser Basis geben wir Empfehlungen zur optimalen FoIie für das jeweilige Produkt – und belegen den Folieneinsatz mit Expertisen zur optimalen Stabilität und idealem Stretchverhalten. Dabei setzen wir beim Haubenstretchen auch Folien mit hohem Rezyklatanteil ein.

Transportsicherung und Verpackung

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie setzt die Maschinenfabrik Möllers in den Bereichen Transportsicherung und Verpackung sowie bei der Planung und Durchführung von Transporten auf umweltbewusstes und ressourcenschonendes Handeln. Durch verminderten Energie-, Flächen-, Material- und Treibstoffverbrauch werden ökologische Aspekte berücksichtigt.

Durch eine effiziente Logistik wollen wir die Umweltauswirkungen unserer Transporte im globalen Frachtverkehr wirksam reduzieren. Daher verpflichten wir auch unsere Spediteure und Frachtführer zum Einsatz zukunftsweisender, umweltschonender Technologie.

Die Möglichkeit eines klimaneutralen Transportes ist eines der Kriterien für die Vergabe von Transportaufträgen.

Die Unfallverhütung durch Ladungssicherung und somit die Vermeidung von Umweltschäden, wird gemäß unserer DIN ISO 9000 im Versandprozess überwacht und dokumentiert.

Bei der Auswahl unserer Transportdienstleister im Bereich der Seefracht arbeiten wir ausschließlich mit Redereien, die sich schon heute der IMO 2020 verpflichtet fühlen und Treibstoff mit Schwefelgehalt von maximal 0,5% verwenden. Mit der gesetzlichen vorgeschriebenen Umsetzung der Vorschrift wird sich der ökologische Fußabdruck unserer Exporte noch einmal verbessern.

Im Bereich der Maschinenverpackung streben wir nach bestmöglicher Ausnutzung des vorhandenen Laderaums.

Mehrwegverpackungen werden so oft wie möglich eingesetzt. Im Bereich der Exportverpackung werden unsere Maschinen ausschließlich in Holz verpackt und so dank nachwachsender Rohstoffe für den Transport vorbereitet.

Um die Verpackung so umweltverträglich wie möglich zu halten, verpacken wir ausschließlich nach der HPE Verpackungsnorm. Es ist uns wichtig, dass Zukauf und Rohstoffe eine Transportstrecke zurücklegen, die die Ökobilanz unserer Produkte nicht nachhaltig negativ beeinflussen. Ortsnahe Beschaffung, auch aus Qualitätsgründen, ist uns wichtig.

Mit der AEO-C-Zertifizierung erbringt Möllers den Nachweis über Fachkenntnis und höchste Sorgfalt hinsichtlich der Einhaltung der zollrechtlichen Bestimmungen entlang der internationalen Exportprozesse. Im Zuge dieser Zertifizierung fühlen wir uns auch dem ökologischen Fußabdruck unserer Produkte und unserer Dienstleistung verpflichtet.

Sichere Straßen – effizienter Transport

Als Mitglied der Organisation European Safe Logistics Association (EUMOS) schafft die Möllers Packaging Technology mit effizientem Haubenstretchen die Grundvoraussetzung für den sicheren Gütertransport. Ein Auftrag der hilft Unfälle zu vermeiden, denn Ladungssicherung ist wichtiger Auftrag zur Erfüllung der Verkehrssicherheit. Überdies reduzieren sich die Kosten, wenn Produkte zuverlässig und unbeschadet am Zielort ankommen.

Versuchsreihen in der Möllers Packaging Technology Academy

Die Möllers Packaging Technology Academy ist Service-, Technologie- und Forschungsstandort. Um Ladung auf Transportfahrzeugen nachhaltig zu sichern, fährt das Team der Möllers Packaging Technology Academy Versuchsreihen, um die Eignung der haubengestretchten Ladeeinheiten nachzuweisen und daraus Sicherungsempfehlungen abzuleiten. Ein Neigungsprüfstand simuliert dabei eine Lkw-Ladefläche. An ihm werden Tests zur Form- und Kippstabilität von Ladungen durchgeführt und dokumentiert.

Schulen. Testen. Forschen.

Die Angebote der Möllers Packaging Technology Academy wirken nachhaltig: An der Full Line geschultes Bedien- und Instandhaltungspersonal optimiert Verfügbarkeit, Leistung und Qualität der Anlagen und Komponenten. Seminare setzen Prioritäten auf den Materialienverbrauch, Bedienkompetenzen und Professionalität in der Wartung. Zugleich setzen sie einen Schwerpunkt auf Präventionskonzepte sowie selbstständige Fehlererkennung und -behebung. Das Ergebnis: jährliche Einsparpotenziale auf Kundenseite in Millionenhöhe.

Kontaktieren Sie uns!

Maschinenfabrik Möllers GmbH
Sudhoferweg 93-97
59269 Beckum