Lagenpalettierer: Perfekte Lagenbildung

Das Programm der Möllers Group umfasst mehrere Standardbaureihen. PLS-Lagenpalettierer beantworten die Aufgabenstellungen der chemischen und petrochemischen Industrie als Typenreihe C, mit nominellen Leistungen von 1500 bis 3000 Säcken je Stunde.

Enorme Konstruktionsleistung vereint besondere Kompetenzen aus dem Stahl- und Maschinenbau mit intelligenter Steuerungstechnik: Der PLS-C Lagenpalettierer ist Spezialist für die chemische und petrochemische Industrie, die Düngemittelindustrie sowie Schüttgüter der Lebensmittelindustrie. Mit einer Vielzahl parallel ablaufender Bewegungen schafft er homogene, sensitive Abläufe, um das Packgut auch unter Höchstleistung präzise zu handhaben und nicht unnötig zu beanspruchen.

Die Hochleistungs-Palettieranlagen der Möllers Group sind seit über 65 Jahren weltweit für ihre unvergleichliche Robustheit, Zuverlässigkeit und Höchstleistung bekannt. Das Palettierautomaten-Programm entspricht der Bedarfslage nahezu aller Industriezweige.

Funktionsweise unserer Lagenpalettierer

Mechanik und Automatisierung.

Palettierautomaten der Oberliga geben variable, effiziente Antworten für jegliche Packguteigenschaften und Betriebsbedingungen. Sie sind auf unterschiedliche Packstück- und Palettenformate umschaltbar und lassen sich nahtlos in automatische Arbeitsabläufe integrieren. Sie arbeiten energiesparend, lärmarm und erfüllen ihre Aufgabe mit hoher Verfügbarkeit. Dieser hohe mechanische Anspruch wird mit absoluter Zuverlässigkeit in der hochautomatisierten Steuerung kombiniert.

Das Programm der Möllers Group umfasst mehrere Standardbaureihen. PLS-Palettierautomaten beantworten die Aufgabenstellungen der chemischen und petrochemischen Industrie als Typenreihe C, mit nominellen Leistungen von 1500 bis 3000 Säcken je Stunde.

Lagenpalettierer für Schüttgüter

Ob hochsensible, feste, pudrige oder granulatartige Schüttgüter: Wir fördern und palettieren Verpackungsgüter jeglicher Art mit eben der Sorgfalt, die ihrem besonderen Charakter entspricht. Auf verformungsempfindliches Packgut spezialisiert, zeichnen Palettierer der Möllers Group sich durch äußerst schonende Arbeitsweise und ihre Eignung für alle Arten von Sackgütern aus.

Unser Ziel: exakt gestapelte, stabile Palettenladungen für den sicheren Weitertransport, bei deren Entstehen auch unter Höchstleistung Stauchungen, Zerrungen, Aufbauchungen oder Sackbruch vermieden werden.

Perfekte Lagenpalettierung.

Die vierseitige Lagenformierung, das geteilte Schiebeblech, die niedrige Ablagehöhe und die obere Andruckplatte entscheiden bei der Lagenpalettierung über den perfekten Stapel. Wenn sich das geteilte Schiebeblech öffnet, wird der homogene Funktionsablauf bewegungsarm fortgeführt, indem die Lagenandruckplatte schonend von oben Lage für Lage presst. Besonderheit: Dank belüfteter Ladeschieber lassen sich Sacklagen perfekt positionieren – der Reibwert wird verringert. Die Möllers Group gibt so Antwort auf klimatische Bedingungen und gewährleistet immer gleichbleibend hohe Stapelqualität.

Wie funktioniert die Lagenbildung?

Unsere Kompetenzen

  • Hohe Anpassungsfähigkeit an besondere Packguteigenschaften
  • Individuelle Zusammenstellung durch modularen Aufbau
  • Eignung für verschiedenste Sack- und Palettenformate
  • Extrem packgutschonende Arbeitsweise
  • Effektive Ladungsstabilisierung durch Einlegefolien und Antislip-Beleimung
  • Niedriger Geräuschpegel

Maschinenfabrik Möllers GmbH
Sudhoferweg 93-97
59269 Beckum