Möllers spendet Leckereien für die Jüngsten

Company news

Wenn in der Neubeckumer Schule der Nikolaus kommt, steckt unter dem Gewand unser Schlosser Martin Kube. Die Süßwaren spendete die Möllers Group.

Natürlich waren sie alle brav! Eine ganz besondere Überraschung hatte der Nikolaus bei seinem Besuch in der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule in Neubeckum dabei.  Weit über 200 Schoko-Nikoläuse sorgten für strahlende Kinderaugen. Dabei hatte der Nikolaus einen besonderen Helfer: Die Maschinenfabrik Möllers sponserte die süße Überraschung. Das soziale Engagement vor Ort ist für das Team um Geschäftsführer Jörg Freyer selbstverständlich; dabei liegen dem Familienvater Kinder besonders am Herzen.

Der Besuch in der städtischen Gemeinschaftsschule an der Rektor Wilger-Straße steht beim Nikolaus seit Jahren fest im Terminkalender. Hinter Rauschebart, Mitra und rotem Gewand verbirgt sich nämlich Martin Kube, im Alltag Schlosser bei Möllers. Seine beiden Söhne Enes und Oğuz, heute 12 und 16 Jahre alt, besuchten früher die Schule. Nach vier Jahren als Elternpflegschaftsvorsitzender ist Martin Kube der Schule bis heute eng verbunden. Während er früher einzelne Klassen besuchte, klopfte Kube in diesem Jahr bereits an alle Klassentüren und wurde von den Sprösslingen begeistert empfangen. Sie hatten mit ihren Lehrern die Klassenräume vorweihnachtlich geschmückt und trugen dem „Heiligen Mann“ Gedichte und ein Lied vor.

Back
Der Nikolaus kommt aus Beckum