Möllers Group - Machines | Plants | Systems Möllers Group North America Greif Velox Logdos

Möllers Group Academy ermöglicht Qualifizierung in Theorie und Praxis

Kompetenz auf 1250 m² Fläche:
Eröffnung der neuen Möllers Group Academy

Mit Hightech-Komponenten ein ideales Trainingsumfeld mit hoher Expertise geschaffen


„Die Komplettlösungen der Möllers Group zum Abfüllen, Palettieren, Verpacken und Verladen sind immer so gut, wie die Menschen, die sie bedienen“, weiß Dr. Gunther Voswinckel, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Nach rund neun Monaten Gesamtbauzeit und einem Gesamtinvestitionsvolumen von 3 Millionen Euro nimmt die Möllers Group Academy im Juni ihren Schulungsbetrieb auf. Kunden, Geschäftspartnern und den eigenen Kompetenzteams bietet die Möllers Group Academy auf insgesamt rund 1250 Quadratmetern Fläche künftig einen topmodern ausgestatteten Seminarbereich für theoretisches Lernen. In der angrenzenden Maschinenhalle folgt die praktische Umsetzung des Erlernten an der Full Line. Dabei sind die Schulungsangebote dank modularer Ausrichtung an den Komponenten der Full Line flexibel. Sie können den Schulungsbedürfnisse der jeweiligen Teilnehmer ideal angepasst werden.

Als Visionär definiert die Möllers Group mit kontinuierlichen Verbesserungsprozessen Einsparpotenziale und gibt mit maßgeschneiderten Produkten kompetente Antworten auf die Bedürfnisse ihrer Kunden. Erfahrungen, Fachwissen und Expertisen, die auf der Installation und Betreuung von rund 200 Full Lines im Weltmarkt basieren Erklärtes Ziel der Academy ist es, diese Kompetenzen an der Full Line zu bündeln, um nachhaltigen Benefit für den Kunden zu generieren.

Das Weiterbildungskonzept beinhaltet erhebliche Beratungskompetenzen – und damit ein beachtliches Alleinstellungsmerkmal im Weltmarkt. Die gelebte Service-Idee der Möllers Group Academy optimiert Verfügbarkeit, Leistung und Qualität der Full Line. Sie betrachtet Materialienverbrauch, Bedienkompetenzen und Professionalität in der Wartung, um dieses Know-how mit den permanenten Weiterentwicklungen der Full Line Komponenten zusammenzuführen. Das Ergebnis: jährliche Einsparungspotenziale auf Kundenseite in Millionenhöhe.

Seit 1952 lebt die Möllers Group das Konzept „Full Line. High Quality.“ der Materialabfüllung über die Palettierung und Verpackung bis zur Verladung. In der Möllers Group Academy präsentieren sich innerhalb der Full Line bewährte und vielfach ausgezeichnete Komponenten neben Innovationen, beispielsweise der Sackwendevorrichtung. Mit dem präzisen Palettieren werden optimale Voraussetzungen für den sicheren Transport der Produkte geschaffen. In der Academy beweist sich ein Palettierer der Baureihe PLS-C, der mühelos Packgut mit geringer Formfestigkeit oder schwer palettierbare Säcke handelt. Den Kern der Full Line bildet neben dem Palettierer die Stretchmaschine der Möllers Group, die HSA Vario. Die dort entstandene Haube schützt dank ausgereifter Technologien Ladung mechanisch und gegen Umwelteinflüsse.

Die Full Line der Möllers Group Academy zeigt sich ebenso flexibel wie die Anforderungen der Weltmärkte. So präsentiert sich in der lichtdurchfluteten Halle die jüngste Maschinengeneration – aufgerüstet mit Zusatzmodulen, an denen die aktuellen Entwicklungen der Möllers Group beeindrucken.

Auf der Straße, der Schiene und zu Wasser: Bei der palettenlosen Technik ist die Folie selbst Versandeinheit, Transportsicherung und Witterungsschutz in einem. Ihre flexible Ausstattung ermöglicht die Herstellung alternativer Ladungseinheiten für die unterschiedlichen Anforderungen im weltweiten Gütertransport. Bei dem patentierten, als umweltfreundlich und ökonomisch ausgezeichneten System, arbeitet die Wendevorrichtung dank Möllers-Innovation elektrisch – der Einsatz hydraulischer Öle entfällt. Im Rahmen der Schulung werden Verpackungslösungen mit und ohne Palette erlebbar.

Mit der Eröffnung der Academy stärkt die Möllers Group ihren Hauptsitz in Beckum/ NRW als zentralen Service-, Technologie und Forschungsstandort. In der Möllers Group Academy bietet das Unternehmen einen weiteren Service: Kunden können dort anhand eigener Produkte die hohe Qualität, Handhabung und Funktionalität der Möllers Anlagentechnik testen. Überdies können im Kundenauftrag Testläufe mit deren Produkten gefahren werden.

Zur offiziellen Eröffnung am 31. Mai wurden Kunden und Geschäftspartner aus aller Welt am Standort in Beckum begrüßt.